„Ende der Kirchensteuer, kein Glockengeläut: ‘Zentralrat der Konfessionsfreien’ fordert säkularen Staat”

Originalbeitrag im Stern

„Mehrere Organisationen haben mit dem “Zentralrat der Konfessionsfreien” einen neuen Lobbyverband gegründet, der Interessen von nicht-gläubigen Menschen vertreten soll. Einige Verbände distanzierten sich.

Ein staatlicher Einzug der Kirchensteuer, Glockengeläut zum Gottesdienst und christliche Feiertage − auch wenn es in Deutschland auf dem Papier eine Trennung zwischen Staat und Kirche gibt, hat die christliche Kirche noch immer weitreichenden Einfluss auf die Gesellschaft. Wenn es nach dem “Zentralrat der Konfessionsfreien” geht, soll damit Schluss sein.”


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.